06 Nov 2017
1000 und weniger unnötige Anglizismen im Deutschen

In meinem letzten Blogeintrag schrieb ich über den übermäßigen Gebrauch von Anglizismen in der modernen deutschen Sprache. Aufgrund der regen Nachfrage gebe ich Ihnen noch mehr Beispiele dieses zunehmenden Trends. Ich werde nur noch einige mehr erwähnen, denn es gibt sprichwörtlich Tausende davon.

post1

Wenn man von unnötigen Anglizismen spricht, dann gibt es sehr wohl englische Wörter, von denen es legitim ist, sie zu benutzen, weil es keinen entsprechenden deutschen Ausdruck dafür gibt. Solche Beispiele wären fair, Jeans, Design, Trend, und Wonderbra. Dennoch erscheinen nach und nach neu kreierte deutsche Wörter, die manche Anglizismen nicht länger notwendig oder zumindest überflüssig machen. Zu jenen mit „hohem Potential“ möchte ich Prallkissen für Airbag, Klapprechner oder Mobilrechner für Notebook und Kleinstrennwagen für Cart erwähnen.

Originelle deutsche Kreationen wie relaxen, clonen, outen und stretchen fallen in die Kategorie, die “Denglisch” genannt wird, was weder Englisch noch Deutsch ist sondern eine Mischung aus beidem. Wikipedia gibt folgende Beispiele dieser Mischungen:

  • Das ist eine stylische Hose. (Das ist eine schicke, modische Hose.)
  • Der Flug wurde gecancelt. (Der Flug wurde abgesagt.)
  • Ich habe das Programm gedownloadet oder downgeloadet. (Ich habe das Programm heruntergeladen.)

post-2

Es gibt auch eine spezielle Kategorie von Anglizismen, die voll in die deutsche Sprache integriert wurden, auch wenn es dafür einen gleichwertigen deutschen Ausdruck gibt. Beispiele dafür sind Team (Mannschaft), Blazer (sportliches Jackett), Lift (Fahrstuhl) und das internationale und wesentlich öfter verwendete Wort Mayday (internationaler Notruf im Luft- und Schiffsverkehr). Selbst das französische Wort Restaurant, was im Englischen übernommen wurde, wird auf Deutsch viel mehr verwendet als Gaststätte.

So, wie versprochen, hier einige weitere Beispiele unnötiger Anglizismen:

post-3

Ich kann das politisch inkorrekte aber sehr populäre Bullshit (Bockmist) erwähnen, wovon ich bezweifle, dass es von Deutschsprachigen mit dem gleichen Enthusiasmus wie die englische Version verwendet werden wird.

Der “Verein Deutsche Sprache” hat mit dem hehren Ziel, die Reinheit der deutschen Sprache zu schützen, ein umfassendes und hilfreiches Verzeichnis von Anglizismen herausgebracht, das alphabetisch geordnet ist. Hier eine kurze Auswahl der Wörter, die mit „A“ beginnen:

Sowohl dieser Verein als auch andere Internetseiten können mehr als tausend Beispiele geben.

Ich glaube nicht, dass das Wort Ghetto Blaster (großer Kassettenrekorder, der auf öffentlichen Plätzen mit voller Lautstärke verwendet wird) es je auf die Favoritenliste von Anglizismen, die in deutschsprachigen Ländern verwendet werden, geschafft hat, weil es hier keine Ghettos gibt. Doch den Titel der beinahe zweiten Nationalhymne Österreichs “I am from Austria“ haben die Menschen gerne übernommen und gesungen. Dies zeigt, dass Anglizismen bestehen bleiben werden. Ob sie notwendig sind oder nicht – das ist eine andere Frage.

post-4

Der eine zusätzliche Anglizismus auf unserer Liste

Quiz: Wissen Sie, was stoned, wannabe and no brainer auf Deutsch bedeuten? Wie steht es mit den Worten: A-Blogger, astroturfing, enterbrainment and ungooglables?

Können Sie einige Beispiele neuer Anglizismen nennen, die heimlich Teil der deutschen Sprache geworden sind?

…………………

Über den Autor: Carlos Aleson ist der Leiter von i-diom, einem in Österreich ansässigen Institut, welches auf Sprach- und Kommunikationstraining spezialisiert ist.

english version btn